Skip to main content

Porsche Leasing Angebote

Das Leasing eines neuen Autos ist eine einfache Möglichkeit, ein Fahrzeug mit der neuesten Technologie, Konnektivitätsfunktionen und Sicherheitssystemen zu bekommen, ohne den letzten Cent aus Ihrem Geldbeutel auszugeben. Wenn Sie nur für die Abschreibung zahlen, die während der Laufzeit des Leasingvertrags auftritt, sind Ihre Zahlungen in der Regel viel niedriger, als wenn Sie das gleiche Auto direkt kaufen würden. Wenn Sie wissen, wie Sie einen Mietvertrag aushandeln und welche Vertragselemente zur Diskussion stehen, können Sie Tausende Euro sparen. Die Wahl des richtigen Autos zur richtigen Zeit kann Ihnen ebenfalls eine erhebliche Menge Geld sparen. Vergleichen Sie die Leasingverhältnisse nicht nur anhand der monatlichen Zahlungen. Betrachten Sie stattdessen die Gesamtkosten des Leasingvertrags, indem Sie den Gesamtbetrag aller Ihrer Zahlungen berechnen und diesen zu dem Betrag addieren, den Sie bei der Unterzeichnung zahlen.



Porsche 718 Boxster GTS für 817,70 € leasen

817,70 €

Leasingrate Euro / Monat
Details
Hersteller
LeasingartGewerbeleasing
Listenpreis des Herstellers73.040,00 Euro
Leasingrate817,70 Euro
Preisangabennetto (exkl. Umsatzsteuer)
Laufzeit48 Monate
Jährliche Fahrleistung10.000 km
Leasingfaktor (Gesamtkosten)1,14
Porsche Cayman 718 für 699,00 €

699,00 €

Leasingrate Euro / Monat
Details
Hersteller
LeasingartPrivatleasing, Gewerbeleasing
Listenpreis des Herstellers72.751,45 Euro
Leasingrate699,00 Euro
Preisangabenbrutto (inkl. Umsatzsteuer)
Laufzeit18 Monate
Jährliche Fahrleistung10.000 km
Leasingfaktor (Gesamtkosten)1,10
Angebot gültig bis31/12/2017

Über die Geschichte von Porsche

Das Unternehmen wurde von Ferdinand Porsche 1931 ins Leben gerufen. Porsche ist mittlerweile zu einem Synonym für Luxussportwagen sowie für die neueste Technologie geworden. Im Zentrum von Stuttgart unterzeichnete Porsche den ersten Automobilentwicklungsvertrag mit Volkswagen. Das Ergebnis war einer der meistverkauften Käfer und eines der berühmtesten Autos der Geschichte. Viele Merkmale dieses Modells finden ihren Platz auch auf dem ersten Porsche-Auto. Das war der Porsche 64, welcher im Jahr 1939 entwickelt wurde.

Nach dem Tod von Ferdinand Porsche im Jahr 1951 übernahm die Firma sein Sohn Ferry. Der Porsche 356 und der Spider 550 – das Auto, das später im Rennen sehr erfolgreich sein wird – sind wahr geworden. Ein weiteres sportliches Modell war der Porsche 911, ein Auto mit Luftkühlung und einem motorgetriebenen Rücken, das im Jahr 1964 eingeführt wurde. Dieses Auto wurde der Nachfolger von Spider 550 und gewann zahlreiche Rennen. Der Erfolg von 911 zeigt, dass es trotz der Tatsache, dass es sich ziemlich verändert hat, immer noch in Produktion ist. 1974 stellte Porsche in Paris den neuen 911 Turbo mit Turbolader und Druckregler vor.

1988 erfolgte der neue Technologiesprung. Es wurde der 911 Carrera 4 mit einem Viertakt-Antrieb vorgestellt. Dann wurde 1989 das Automatikgetriebe „Tiptronic“ auf Porsche montiert. 1991 brachte Porsche als erster Automobilhersteller für alle Modelle Airbags für Fahrer und Beifahrer auf den Markt. Model Boxter wurde 1996 nach 3 Jahren Entwicklungszeit eingeführt. Im selben Jahr feiert Porsche 1 Million produzierter Fahrzeuge. Zwei Jahre später, stirbt Ferry Porsche, aber das Unternehmen wachst weiter und hat eine tolle Saison in Le Mans mit dem 911 GT1. Für Porsche war es erst der Anfang, der mit Hochleistungssport und Modellen wie Boxter S und Carrera GT (2000) – weiterging. Mit dem unkonventionellen Modell Cayenne im Jahr 2002 und seiner späteren Version – der Cayenne Turbo und Turbo S trat Porsche auch in den SUV-Markt ein. Das nächste Modell, die Panamera viertürige Limousine, wurde im Jahr 2009 eingeführt. Mit Panamera hat Porsche einen vollig neuen Markt erobert und wurde damit Konkurenz anderen Luxusmarken wie Mercedes, BMW und Audi.

Entdecken Sie die besten Modelle von Porsche

Während der gesamten Motorsportgeschichte war Porsche wegweisend für innovative Autos, die sich von der Masse abheben. Das Schöne am Leasing eines Porsche ist, dass er im Laufe der Jahre seine Fahrzeuge an die moderne Zeit anpassen konnte. Dies bedeutet, dass Sie alle Vorteile nutzen können, die mit der Fahrt mit einem der renommiertesten Motoren der Welt verbunden sind und gleichzeitig dafür sorgen, dass Sie Ihren CO2-Fußabdruck reduzieren.

  1. Panamera – Die Porsche Company stellte 2009 auf der Shanghai Auto Show ihr Panamera-Modell vor. Es war einen Monat vor der formalen Gestaltung des Modells in Leipzig. Das Cayenne Modell wird auch in der gleichen Fabrik hergestellt. Der Panamera Motor wird in Stuttgart produziert, während die Karosserie in Hannover montiert wird. Diese 4-türige Luxuslimousine wurde entwickelt, um dem BMW 7er und der Mercedes-Benz S-Klasse zu paaren. Im selben Jahr veröffentlichte das Unternehmen auch die Versionen S und Turbo und erweiterte das Angebot. Dahinter befindet sich ein 6-Zylinder-Sportmotor, der eine Höchstgeschwindigkeit von 261 km / h bietet. Die Emission schädlicher Gase liegt innerhalb der zulässigen Grenzen und beträgt 265 g / km. Die Abmessungen des Modells betragen 4.970 mm Länge bis 1.313 mm Breite und 1.418 mm Höhe.
  2. Carrera – Der deutsche Hersteller präsentiert auch stolz sein sportliches Modell Carrera. Hohe Leistung, modernes Design und Sicherheit zeichnen Carrera aus. Sein aerodynamisches Design trägt noch mehr zur Leistungsfähigkeit des Modells bei. Unter der Motorhaube befindet sich ein sportlicher 3,4-Liter-6-Zylinder-Motor mit 350 PS sowie 257 kW und 390 Nm Drehmoment. Die Geschwindigkeitsübertragung erfolgt über den manuellen 7-Gang-Wählhebel. Diese Motorkomponenten ermöglichen eine Höchstgeschwindigkeit von 289 km / h, aber auch eine Schadgasemission von 212 g / km. Der Durchschnittsverbrauch beträgt 9,0 l / 100 km. Der Tankinhalt beträgt 64 l und ist absichtlich etwas kleiner, um das Auto leichter zu machen. Die Gepäckraumgröße ist mit 135 Litern ebenso zufriedenstellend.
  3. Cayenne – Die Konturen des neuen Cayenne-Modells sind perfekt auf das urbane Umfeld abgestimmt. Schwerlast-Radhäuser sind typisch für die sportlichen Porsche-Modelle. Der Innenraum ist nach außen ausgerichtet, sodass der Innenraum eine für Porsche typische Mischung aus sportlicher Optik und elegantem Detail ist. Das Modell verfügt über ein 4,8-Zoll-TFT-Display, das alle relevanten Fahrerinformationen anzeigt. Mit dem kraftvollen 6-Zylinder-Motor ist Cayenne der Konkurrenz problemlos gewachsen. Die maximal erreichbare Geschwindigkeit beträgt 230 km und kann in nur 7,5 Sekunden von 0 auf 100 km / h beschleunigt werden. Dieser Motor mit 263 g / km eine etwas höhere Emission von schädlichen Gasen.

Porsche Leasing Beratung

Leasing ist eine persönliche Vertragsvermittlung bzw. ein befristeter Vertrag, bei dem Sie eine vereinbarte monatliche Miete für die Nutzung eines brandneuen Fahrzeugs für eine bestimmte Zeit bezahlen. Ihre anfängliche Einzahlung und die monatliche Miete basieren u.a. auf der Anzahl der gefahrenen Kilometer pro Jahr, der Leasingdauer und dem voraussichtlichen Fahrzeugwert am Ende Ihres Vertrags. Während Ihrer Vereinbarung müssen Sie sich in der Regel nicht um allgemeine Wartung und Reparaturen kümmern.

Die Auswahl Ihres neuen Autos ist ein sehr persönlicher Prozess. Daher sollten Sie sicher sein, dass Sie mit Ihrem neuen Porsche vollkommen zufrieden sind. Dies bedeutet, dass Sie sich nie für das erstbeste Auto entscheiden sollten. Sie sollten die endgültige Entscheidung erst treffen, wenn Sie genau das Auto finden, welches Sie sich auch wünschen – und das auch zum richtigen Preis. Es gibt eine sehr große Auswahl der beliebtesten und gefragtesten Porsche Modellen, die Sie jederzeit leasen können. For allem für diejenigen, die noch keine genaue Vorstellung davon haben, was sie von ihrem neuen Auto erwarten sollen, gibt es attraktive Leasingangebote. Hier werden Ihnen alle Details über die Porsche Leasing Angebote erklärt, sodass Sie gleich einen beliebigen und brandneuen Porsche auswählen können.

Dabei zahlen Sie eine Anzahlung für ein Fahrzeug, dass Sie dann für einen vereinbarten Zeitraum nutzen, während dem Sie jeden Monat einen festgelegten Betrag zahlen. In der Regel handelt es sich bei der Anzahlung um das Drei- bis Sechsfache der monatlichen Zahlungen, die Sie für dieses Automodell zahlen würden. Am Ende der Vertragslaufzeit geht das Auto zurück zur Finanzgesellschaft oder Sie können es zu noch günstigeren Konditionen weiterhin leasen.

Was sind die Vorteile von Porsche Leasing?

Die rasante Entwicklung der Technologie und die immer unrealistischeren Kosten haben dazu geführt, dass viele von uns nach einer Alternative suchen, mit der wir Schritt halten können. Porsche Leasing wird jedes Jahr immer beliebter, während der Autobesitz aufgrund seiner überhöhten Kosten immer weniger attraktiv wird. Die verschiedenen Methoden zum Kauf eines Autos können erhebliche Vorlaufkosten, langfristige Verpflichtungen oder teure Kredite erfordern. Darüber hinaus überlässt Ihnen der Besitz eines eigenen Autos auch die ganze schmutzige Arbeit. Alle neuen Autos verlieren schnell an Wert, sobald sie aus dem Autohaus gefahren werden. Wenn es schließlich zum Verkauf kommt, werden Sie schnell feststellen können, dass Ihr Auto weit weniger wert ist, als Sie ursprünglich dafür bezahlt haben. Der Ärger mit dem Verkauf von Gebrauchtwagen führt auch dazu, dass viele Fahrer auch einen niedrigen Preis akzeptieren, nur um das Auto schnell loszuwerden.

Alle Autos beim Porsche Leasing sind brandneu und können nach Ihren eigenen Wünschen bestellt werden. Das Porsche Leasing bietet Ihnen eine feste monatliche Miete, mit der Sie Ihre Finanzen planen können. Ein Service- und Wartungspaket mit Reifen kann mitgeliefert werden und bietet zusätzliche Sicherheit. Eine große Auswahl an Modellen stehen Ihnen ebenfalls zur Auswahl. Mit den maßgeschneiderten Verträgen wählen Sie die Vertragslaufzeit und die jährliche Laufleistung aus, um Ihren Anforderungen gerecht zu werden. Die erste Zahlung beträgt häufig 3-6 Monatsraten. Zugriff auf ein brandneues Fahrzeug haben Sie alle 2 bis 5 Jahre, um sicherzustellen, dass Sie über die neueste Technologie verfügen.