Skip to main content

Peugeot Leasing Angebote

Beim Leasing können Sie ein neues Auto fahren, ohne eine große Summe Bargeld zu zahlen oder einen Kredit aufzunehmen. Um ein Auto zu leasen, machen Sie einfach eine kleine Anzahlung. Diese liegt in der Regel bei 20 % des Fahrzeugwertes. Wenn die Frist abläuft, geben Sie das Auto zurück. Die Idee ein Auto zu leasen, könnte für Leute vorteilhaft sein, die regelmäßig ein neueres Auto benötigen. Verkäufer, Firmenmanager und andere Geschäftsleute mit ähnlichen Positionen bevorzugen oft Fahrzeuge, die nicht älter als drei bis fünf Jahre sind. Die Fokussierung auf ein neues Fahrzeug ist sehr wichtig für soziale Bedürfnisse, vermeidet größere Reparaturkosten und reduziert den Kostenaufwand beim Fahrzeugkauf.

Peugeot hat in den letzten Jahren eine ganze Reihe exzellenter Fahrzeuge auf den Markt gebracht. Alle verfügbaren Modelle sind eine gute Wahl für eine Reihe von Privat- und Geschäftsmietverträgen. Wenn Sie nach einem Auto suchen, das sowohl erschwinglich als auch wirtschaftlich ist, könne Sie mit dem Peugeot Leasing nichts falsch machen. Heutige Peugeot-Modelle sind einige der stilvollsten Autos auf dem Markt. Wenn Sie daran denken ein Fahrzeug zu leasen, das Ihren Sinn für Innovation und Raffinesse widerspiegelt, sind Sie mit Peugeot gut aufgehoben. Deshalb bringen wir Ihnen die besten Leasingangebote von Peugeot, aus denen Sie wählen können.



Peugeot 308 SW Active 110 PureTech für 95,23 € leasen

95,23 €

Leasingrate Euro / Monat
Details
Hersteller
LeasingartGewerbeleasing
Listenpreis des Herstellers22.436,97 Euro
Leasingrate95,23 Euro
Preisangabennetto (exkl. Umsatzsteuer)
Laufzeit24 Monate
Jährliche Fahrleistung10.000 km
Leasingfaktor (Gesamtkosten)0,55
Peugeot 2008 Crossway PureTech 110 EAT6 Automatik für 108,40 € leasen

108,40 €

Leasingrate Euro / Monat
Details
Hersteller
LeasingartGewerbeleasing
Listenpreis des Herstellers22.907,56 Euro
Leasingrate108,40 Euro
Preisangabennetto (exkl. Umsatzsteuer)
Laufzeit24 Monate
Fahrleistung pro Jahr9.000 km
Leasingfaktor (Gesamtkosten)0,61
Peugeot Boxer L1H1 2,8t Kastenwagen für 149,00 € netto leasen

149,00 €

Leasingrate Euro / Monat
Details
Hersteller
LeasingartGewerbeleasing
Listenpreis des Herstellers26.200,00 Euro
Leasingrate149,00 Euro
Preisangabennetto (exkl. Umsatzsteuer)
Laufzeit36 Monate
Jährliche Fahrleistung10.000 km
Leasingfaktor (Gesamtkosten)0,68
Peugeot 2008 Active für 149,00 € leasen

149,00 €

Leasingrate Euro / Monat
Details
Hersteller
LeasingartPrivatleasing
Listenpreis des Herstellers17.550,00 Euro
Leasingrate149,00 Euro
Preisangabenbrutto (inkl. Umsatzsteuer)
Laufzeit24 Monate
Jährliche Fahrleistung10.000 km
Leasingfaktor (Gesamtkosten)0,85
Angebot gültig bis31/03/2018
PEUGEOT 108 TOP Allure 1.2 PureTech 60 kW (82 PS) 5-Türer für 109,00 €

109,00 €

Leasingrate Euro / Monat
Details
Hersteller
LeasingartPrivatleasing
Listenpreis des Herstellers13.900,00 Euro
Leasingrate109,00 Euro
Preisangabenbrutto (inkl. Umsatzsteuer)
Laufzeit6 Monate
Jährliche Fahrleistung10.000 km
Leasingfaktor (Gesamtkosten)0,78
Angebot gültig bis31/12/2017

Über die Geschichte von Peugeot

Peugeot ist eine der ältesten Marken auf dem Automobilmarkt überhaupt. Die Familie Peugeot war bereits 1700 im Geschäft und befasste sich mit verschiedenen Themen. Arman Peugeot war die erste Person aus der Peugeot-Familie, die Interesse an der Automobil-Produktion zeigte. Er erstellt das erste Peugeot Automodell mit drei Rädern im Jahre 1889. Nur ein Jahr später wurde das Modell mit drei Rädern in eine Version mit vier Rädern verändert. Die Anzahl der Fahrzeuge ist dank zahlreicher Innovationen stetig gestiegen. Typ 12 startet sogar 1894 mit Autorennen. Im Jahr 1913 gelang es Peugeot Auto nach einer kurzen Zeit außerhalb des Rennens das Indianapolis 500 mithilfe von Jules Goux zu gewinnen. In der Einführung von DOHC 4-Ventilen pro Zylinder spiegelt sich der Erfolg dieses Fahrzeugs wider. Als der Krieg in Europa begann, wandte sich Peugeot der Herstellung von Waffen und Militärfahrzeugen zu. Im Jahr 1929 kam das erste Peugeot-Modell heraus – der Peugeot 201.

Gegen Ende des Krieges wurden die Fabriken von Peugeot bombardiert und ziemlich beschädigt. Die Reparation dauerte bis 1948, als sie weiterhin das Modell 203 produzierten. Der Erfolg dieser Autos hat es Peugeot ermöglicht, seit 1958 auch in den USA zu verkaufen. In den 60ern und 70ern startete Peugeot dann die Zusammenarbeit mit anderen Herstellern, wie Volvo und Renault. Im Jahr 1974 hat Peugeot auch 30 % Anteile des Herstellers Citroen gekauft, um einen noch größeren Anteil am Markt zu gewinnen. Nach nur zwei Jahren übernimmt Peugeot vollkommen die Firma und ändert den Firmennamen in PSA (Peugeot Société Anonyme). Diese Partnerschaft bedeutete, dass die beiden Insider ihre technischen Errungenschaften teilten, aber ihr Design beibehielten. Die aktuelle Strategie des Unternehmens orientiert sich mehr am Luxusmarkt. Siege in einzelnen Rennen und auch in der Formel 1 haben dem Umsatz von Peugeot-Autos zusätzlich geholfen. Neben den klassischen 200, 300, 400 und 600 Serien, bietet Peugeot heutzutage auch neuere Modelle. Der französische Autobauer hat sogar ein Hybridfahrzeug in Produktion, nämlich die Version 307.

Peugeot Modelle im Überblick

Die Sammlung von Peugeot-Autos, die Ihnen zur Auswahl steht, besteht aus verschiedenen Stilen – von kleinen Stadtautos bis zu großen Transportern und familienfreundlichen Modellen.

  1. PEUGEOT 308 – Mit seinem neuen Aussehen spiegelt der Peugeot 308 dezent den neuen Stil der Marke wider und zeigt eine Hinwendung zur Hochtechnologie. Die Größe und Qualität des neuen 308 ist unverändert und bietet Ihnen ein geräumiges und komfortables Interieur. Der Peugeot verfügt über einen niedrigen Schwerpunkt und einen breiten Radstand und zeichnet sich durch aggressive Fahreigenschaften aus. Sie sind das Ergebnis der Erfahrung von Peugeot auf dem Gebiet der Straßen. Die Bremsen gehören zu den besten auf dem Markt, dank der großen Bremsscheiben. Mit dem neuen 308 setzt Peugeot mit seiner innovativen e-HDi Micro-Hybrid- und Stop & Start-Technologie neue Maßstäbe für Effizienz.
  2. PEUGEOT 308 CC – Mit der Flexibilität seines Stils – unabhängig davon ob es sich um einen Coupé oder ein Cabrio handelt – bestätigt der 308 CC seine Dynamik und Spezialität. Seine Linien werden durch die originalen LED-Rücklichter und das markante Peugeot-Zeichen akzentuiert. Der neue 308 CC ist eine Mischung aus Stil, Komfort und Top-Qualität. Er begeistert mit den neuen Sportsitzen und dem neuen, innovativen Airwave-System, das bei kaltem Wetter den Nacken von Fahrer und Beifahrer erhitzt. Raffinierte Motoren, verstärkte Struktur, optimiertes Flippen der letzten Generation, eine breite Spurmarkierung und ein niedrigerer Stand auf der Straße, sollen den Fahrgästen mehr Spaß beim Fahren bieten.
  3. PEUGEOT 4007 – Der 4007 ist der erste urbane Geländewagen von Peugeot. Sein Elegantes äußeres macht ihn zum richtigen Vertreter von Peugeot. Das sportliche Design ist perfekt mit Eleganz und Raffinesse verbunden, den Hauptmerkmalen der modernen Peugeot-Klasse. Das Modell 4007 kombiniert die besten Eigenschaften von zwei verschiedenen Arten von Autos und verfügt über ein innovatives, elektronisch gesteuertes integriertes Getriebe und einen hervorragend ausgestatteten Innenraum. Der leistungsstarke Dieselmotor der letzten Generation mit dem 2.2 HDi Partikelfilter reduziert die Emission von schädlichen Partikeln um etwa 30 % im Vergleich zu der vorherigen Generation von Motoren.

Beratung zum Peugeot Leasing

Das Leasing ist eine Vereinbarung, die es einem Leasingnehmer erlaubt, einen Vermögenswert eines anderen Unternehmens zu nutzen. Bei Leasing eines Fahrzeugs zahlen Leasingnehmer im Wesentlichen die Abschreibung des Fahrzeugs. Aus diesem Grund haben Leasingverträge tendenziell deutlich geringere Zahlungen als der Kauf. Wie werden die Kosten eines Mietvertrages ermittelt? Da Sie die Abschreibung des Fahrzeugs finanzieren, zahlt der Leasingvertrag die Differenz zwischen dem Kaufpreis des Fahrzeugs und dem erwarteten Wert des Fahrzeugs am Ende der Laufzeit des Leasingvertrags.

Leasingverträge werden im Allgemeinen in nur wenige Komponenten unterteilt. Leasing eines Fahrzeugs hat jährliche Kilometerbeschränkungen. Dies liegt daran, dass der Wert des Fahrzeugs am Ende des Leasingverhältnisses niedriger ist, wenn das Fahrzeug eine höhere Kilometerleistung hat. Kilometerbeschränkungen liegen normalerweise zwischen 10.000 und 20.000 Kilometer pro Jahr. Für diejenigen, die eine gewisse Flexibilität wünschen, lässt sich für ihre spezielle Situation eine einzigartige Kilometerbeschränkung ausarbeiten. Eine weitere Komponente des Leasingvertrags ist der Zeitraum, über den sich der Leasingvertrag erstreckt. In der Regel werden Leasingverträge auf 36 Monate abgeschlossen.

Neben den Kilometerbeschränkungen werden durch das Leasing auch Änderungen am Fahrzeug eingeschränkt. Da der Preis Ihres Leasingverhältnisses durch den voraussichtlichen Wert des Fahrzeugs am Ende seiner Laufzeit bestimmt wird, sind Änderungen in der Regel begrenzt, da sie diesen Wert beeinflussen. Leasingnehmer haben aber fast immer deutlich niedrigere Zahlungen als Käufer. Wenn die Vertragslaufzeit abgelaufen ist, können Sie das Fahrzeug weiterhin leasen, kaufen oder einfach zurückgeben.

Peugeot Leasing Vorteile

Obwohl der Kauf von Neuwagen einige Vorteile mit sich bringt, gibt es auch eine ganze Reihe von Nachteile, die den Besitz von Autos weit weniger attraktiv machen. Ein Auto zu kaufen bedeutet eine beträchtliche Menge an Bargeld loszulassen – und das nicht nur wenn Sie den Kauf tätigen, sondern während des gesamten Zeitraums, in dem Sie das Auto besitzen. Fast sofort, nachdem Sie der Preisvorstellung zugestimmt haben, wird der Wert Ihres neuen Autos sehr schnell und signifikant sinken. Wenn es dann zum Verkauf kommt, wird man leider feststellen müssen, dass das Auto weit weniger wert ist, als ursprünglich dafür bezahlt wurde. Unter Umständen ist man auch gezwungen mal ein schlechteres Angebot zu akzeptieren, nur um den Wagen überhaupt zu verkaufen.

Wenn Sie sich entscheiden, einen Peugeot zu leasen, können sie sich in dem Wissen entspannen, dass Sie sich nie um die Gefahren des Autobesitzes kümmern müssen. Darüber hinaus stehen Ihnen eine ganze Reihe neuer Vorteile offen, von denen Sie profitieren können. Erstens können Peugeot-Leasingverträge vereinbart werden, ohne dass Sie wesentliche Vorauszahlungen leisten müssen, sodass Ihre Ersparnisse beiseite gelegt werden können. Nach einer kleinen Vorauszahlung bezahlen Sie jeden Monat einen einheitlichen und erschwinglichen Preis, alles in Übereinstimmung mit einem persönlich vereinbarten Vertrag, der zu Ihrem monatlichen Budget passt. Leasingverträge sind nicht nur finanziell hilfreich, sondern eröffnen Ihnen auch völlig neue Möglichkeiten. Sie können aus einer Auswahl der besten neuen Autos auf dem Markt wählen, gepaart mit einer monatlichen Rate, die zu Ihrer finanziellen Situation passt.

Vorteile des Leasings im Überblick:

  • Oft die niedrigsten Vor- und monatlichen Kosten
  • ein brandneues Auto und hochwertige Modelle
  • Abdeckung der Herstellergarantie für die Laufzeit des Geschäfts
  • Kfz-Steuer und Pannenschutz inklusiv – manchmal auch Wartung
  • Keine Sorge, wie viel Wert Ihr Auto über die Laufzeit verlieren wird – es ist nicht Ihr Problem
  • Sie zahlen monatlich und geben Ihr Auto am Ende des Vertrages an die Finanzgesellschaft zurück.

Das Beste ist, dass Leasing völlig problemlos ist und Sie die Kopfschmerzen von Abschreibungen und Gebrauchtverkäufen vergessen lässt. Wenn Ihre Vertragslaufzeit zu Ende ist, können Sie das Fahrzeug einfach zurückgeben und sich ein nächstes neues Fahrzeug auswählen.