Skip to main content

Mini Leasing Angebote

Eines der bekanntesten Fahrzeuge der Welt hat mittlerweile den Kultstatus erreicht. Die Idee und das Design vom Mini stammten ursprünglich von der British Motor Corporation, doch das Auto hatte einige Änderungen, wenn es um die Produktion ging. Trotz der Tatsache, dass es sehr klein war, hatte der Mini tatsächlich genug Platz für Passagiere und Gepäck. Dies war möglich dank des innovativen Designs der Vorderräder und des Motors. Anfangs wurden Autos unter der Marke Austin oder Moris verkauft. Es dauerte bis 1969, bis Mini eine Marke für sich wurde. Heute können Sie einen neuen Mini zu äußerst attraktiven Konditionen leasen, so dass auch Sie die Gelegenheit bekommen, den kleinen Kultwagen zu fahren.



MINI Clubman One Black Edition für 165,41 € brutto Gewerbeleasing

165,41 €

Leasingrate Euro / Monat
Details
Hersteller
LeasingartGewerbeleasing
Listenpreis des Herstellers27.649,00 Euro
Leasingrate165,41 Euro
Preisangabenbrutto (inkl. Umsatzsteuer)
Laufzeit36 Monate
Jährliche Fahrleistung10.000 km
Leasingfaktor (Gesamtkosten)0,66
MINI John Cooper Works Countryman ALL4 für 288,55 €

288,55 €

Leasingrate Euro / Monat
Details
Hersteller
LeasingartGewerbeleasing
Listenpreis des Herstellers35.680,00 Euro
Leasingrate288,55 Euro
Preisangabennetto (exkl. Umsatzsteuer)
Laufzeit36 Monate
Jährliche Fahrleistung10.000 km
Leasingfaktor (Gesamtkosten)0,86
MINI Clubman One für 149,00 € im Gewerbeleasing

149,00 €

Leasingrate Euro / Monat
Details
Hersteller
LeasingartGewerbeleasing
Listenpreis des Herstellers22.579,00 Euro
Leasingrate149,00 Euro
Preisangabennetto (exkl. Umsatzsteuer)
Laufzeit36 Monate
Jährliche Fahrleistung10.000 km
Leasingfaktor (Gesamtkosten)0,74
Gewerbekunden Leasing: MINI Clubman One für 129,00 € netto leasen

129,00 €

Leasingrate Euro / Monat
Details
Hersteller
LeasingartGewerbeleasing
Listenpreis des Herstellers22.646,22 Euro
Leasingrate129,00 Euro
Preisangabennetto (exkl. Umsatzsteuer)
Laufzeit36 Monate
Jährliche Fahrleistung10.000 km
Leasingfaktor (Gesamtkosten)0,65
MINI Countryman Cooper S E ALL4 Steptronic für 199,00 € leasen

199,00 €

Leasingrate Euro / Monat
Details
Hersteller
LeasingartGewerbeleasing
Listenpreis des Herstellers32.117,00 Euro
Leasingrate199,00 Euro
Preisangabennetto (exkl. Umsatzsteuer)
Laufzeit36 Monate
Jährliche Fahrleistung10.000 km
Leasingfaktor (Gesamtkosten)0,69
MINI One Blackyard für 138,05 € leasen

138,05 €

Leasingrate Euro / Monat
Details
Hersteller
LeasingartGewerbeleasing
Listenpreis des Herstellers19.142,00 Euro
Leasingrate138,05 Euro
Preisangabennetto (exkl. Umsatzsteuer)
Laufzeit36 Monate
Jährliche Fahrleistung10.000 km
Leasingfaktor (Gesamtkosten)0,83

Über die Geschichte von Mini

Der erste Mini wurde im August 1959 als Mark I produziert bzw. auch als Austin 850 und Morris 850 auf dem internationalen Markt, während er im Vereinigten Königreich als Austin Seven und Morris Mini-Minor bekannt war. Am Ende der ersten Generation im Jahr 1967, erhielten einige Modelle Verbesserungen, darunter eine bessere Federung und Automatikgetriebe. Die zweite Generation von Autos wurde zwischen 1967 und 1970 produziert. Sie hatten einen neu gestalteten Kühlergrill und eine größere Heckscheibe. Diese Autos wurden in dem erfolgreichen Film „The Italian Job“ von 1969 verwendet.

John Cooper stellte das Potenzial von dem Kleinwagen vor und entschloss sich 1961, Mini Cooper zu entwickeln – eine leistungsfähigere Version des Austin Mini Cooper und Morris Mini Cooper. Er hatte einen größeren Motor – 997cc, 55 PS und doppelte SU-Vergaser. Gute Kritiken führten zur Entwicklung der Sport-Version – Mini Cooper S. Cooper produzierte auch Automobile speziell für Rennen. Die dritte Generation des Mini, Mark III, wurde zwischen 1970 und 2000 gebaut. Diese Modelle waren größer, mit versteckten Scharnieren und gewundenen Fenstern.

Trotz aller Bemühungen konnten die Hersteller dieses neue Aussehen nicht einfach auf Mini bringen, was sich auch auf den Gesamtumsatz auswirkte. Um in den 80er und 90er Jahren Konkurrent zu bleiben, war die Entwicklung von „Special Editions“ angesagt. Dies wurde von BMW getan, der die Überreste von BMC kaufte. Diese neuen Modelle gelten als coole Retro-Akzente auf dem ansonsten modernen Marktplatz. Im Jahr 2001 war der neue Mini technologisch sehr fortschrittlich und hatte mit alten Modellen kaum noch was gemeinsames. Im Jahr 2007 hat die Anzahl der produzierten Autos 1 Million erreicht.

Entdecken Sie die unterschiedlichen Mini Modelle

  1. MINI ONE – Das ideale Auto für die Stadt. Es ist agil, sparsam, mit viel Platz für vier Passagiere und sämtliches Zubehör. Dies macht den Mini One überall zu einem zuverlässigen Begleiter. Mini One hat eine schwarze Maske mit einem Chromrahmen, mit ebenso charakteristischen schwarzen Koteletten mit integrierten Indikatoren in Orange. Charakteristisch sind auch die lackierten Dächern und schwarzen Matten mit Außenspiegeln. Insgesamt überzeugt der Mini One mit einem unschlagbaren Aussehen. Wenn es um das Interieur geht, gibt es viel Kombination von Leder und Textil, sowie Leder und Kunstleder. In Sache Sicherheit erkennen verschiedene Sensoren jegliche Gefahren, bevor sie überhaupt entstehen. So können Sie immer rechtzeitig reagieren.
  2. MINI COOPER – Sieht wie ein Kartwagen aus und hat einen äußerst sympathischen Look. Die Grillmaske und der Gepäckraum sind in glänzendem Chrom und mit einem kontrastierenden Dach in Schwarz erhältlich. Die sportlichen 15-Zoll-Alufelgen sind serienmäßig. Wenn es um Interieur geht, gibt es viele Textilien und Ledersorten sowie Leder und Kunstleder. Mini hat sich auch um die Sicherheit seiner Passagiere gekümmert, sodass auch dieses Modell dank Sensoren verschiedene Gefahren erkennen kann. Das optimale Bremsverhalten in jeder Situation ermöglichen vier Bremsscheiben, das Anti-Blockier-System (ABS) als Standard und die Control Brake Control (CBC). Sechs Luftkissen serienmäßig: Die Airbags von Fahrer und Beifahrer decken bei einer direkten Kollision den Kopf und den Oberkörper ab. Wenn es um Komfort geht: Dank der 50:50-Split-Biegung der letzten Sitze, bietet der Mini Sitze für vier Personen plus Gepäck. Auch bei niedrigeren Drehzahlen sind die neuen Mini Cooper Motoren voller Energie – vor allem dank variabler Ventilsteuerung und ein 1,6-Liter-Motor mit 16 Ventilen, 90 kW und 122 PS? Das Ergebnis ist mehr Leistung beim niedrigen Verbrauch.
  3. MINI CABRIO – Liebhaber des offenen Dachs werden den Mini Cabrio lieben. Für diejenigen, die Details mögen, bietet der Mini Cooper Cabrio viele Designeinzelheiten und Vorteile – von verchromten Kühlermasken und revolutionären LEDs bis hin zu den neuesten Farbmöglichkeiten. Schräges Softdach, stilvolles, sportliches Interieur mit zentraler Geschwindigkeitsanzeige. Dieses Modell ist mit einer Klimaanlage, Platz für ein Laptop, Platz für die Lagerung von Gepäck und ausgezeichneter hallo-Fi-Anlage, Nebelscheinwerfer etc. ausgestattet. Der Mini Cabrio kümmert sich um die Sicherheit Ihrer Passagiere, indem er Gefahren dank verschiedenen Sensoren erkennt.
  4. MINI COUNTYMAN – Dieses flexibles Auto eignet sich sowohl für lange als auch für kurze Fahrten. Breite Spur, langer Radstand und niedriger Schwerpunkt betonen seine Stabilität und Sportlichkeit. Wenn es um Komfort geht, kann dieses Modell durch einen befriedigenden Platz ergänzt werden – vier separate Sitze und ein Kofferraum. Sie werden mit der Standardausstattung zufrieden sein, denn diese umfasst u.a. eine manuelle Klimaanlage, 6 Airbags (für Fahrer und Beifahrer, Seiten und Fenster), ABS, CBC, EBD (Elektronische Bremskraftverteilung), DSC (Dynamische Stabilitätskontrolle), dynamische DTC-Steuerung, Dachreling, Servolenkung, START-STOP-Taste, Aluminiumfelge, Notlaufanzeige und mehr. Es kann mit seiner relativ geringen Kilometerleistung von 5,2 l / 100 km gelobt werden, unter Berücksichtigung seiner sportlichen Natur.

Beratung zum Leasing eines Mini

Mini ist bekannt für sein zeitloses Design und seine einzigartige Innenausstattung. Es ist ein britischer Kult-Hersteller, der die Standards bei der Individualisierung weiter erhöht und eine große Auswahl an Styling-Optionen bietet, mit denen Sie Ihr perfektes Auto kreieren können. Die neuesten Mini Modelle sind sehr beliebt, vor allem wegen einer großen Anzahl von Farbschemata und Designs. Wenn Sie sich hinter das Steuer Ihres eigenen Mini Fahrzeugs stellen möchten, fragen Sie sich vielleicht, was die beste Finanzierungsmöglichkeit für Sie ist. Je nach Ihrem Lebensstil kann Leasing die beste Option sein. Fahrzeugfinanzierung ist eine große Entscheidung, die nicht auf die leichte Schulter genommen werden sollte. Bevor Sie überhaupt entscheiden können, welche Finanzierungsoption für Sie infrage kommt, sollten Sie verstehen, wie die Zahlungen für Autos tatsächlich bestimmt werden. Beim Kauf eines Autos ist es ziemlich einfach: Sie zahlen für den vollen Wert des Fahrzeugs.

Beim Leasing sehen die Dinge ein wenig anders aus. Bevor Sie sich anmelden, bestimmen Sie die Anzahl der Jahre, in denen Sie das Auto nutzen werden, normalerweise drei bis sechs. Während dieser Zeit zahlen Sie einen monatlichen Abschreibungswert. Letztendlich ist dies nur ein kleiner Teil des vollen Preises. Es gibt ein paar Nachteile beim Kauf eines Fahrzeugs, die Sie beachten sollten. Zum einen werden Ihre Zahlungen höher sein, was Ihre anfängliche Anzahlung und die Kfz-Steuer einschließt, die einige als finanziell belastender erachten. Das andere Problem ist, dass die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass Sie sich an das Fahrzeug binden und es kann mit der Zeit etwas veralten. Was es das Leasing eines Mini betrifft, gibt es viele Gründe die dafür sprechen, einschließlich der Tatsache, dass jedes einzelne Modell neu ist, so dass es seinen Wert während des gesamten Leasingzeitraums behält.

Mini Leasing Vorteile

Leasing ist eine gute Option für Käufer, die kurzfristig ein Fahrzeug benötigen, für eine Anzahlung nicht viel zu bieten haben und daran interessiert sind, regelmäßig neue Autos zu bekommen. Es gibt viele Vorteile des Mini Leasing, insbesondere für einen Erstkäufer oder jemanden, der ein hochwertiges Fahrzeug erhalten möchte, ohne die Eigentumsschuld zu tragen. Hier sind nur einige Vorteile vom Leasing eines Mini:

  1. Sie sind nicht verpflichtet, das Fahrzeug für immer zu besitzen. Je nachdem, wo Sie leben oder welche Art von Lebensstil Sie haben, ist Eigentum nicht immer die praktischste Wahl. Wenn Sie es vorziehen, häufig kleinere monatliche Zahlungen zu machen, ist Leasing wahrscheinlich die beste Option für Sie.
  2. Qualität und Zuverlässigkeit sind garantiert, denn Mini Fahrzeuge werden von BMW gebaut. Mit einer großen Auswahl an Mini Fahrzeugen und Modellen können Sie sich für eines entscheiden, das genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist, z. B. mit Motorgröße oder Karosseriestil.
  3. Wartung und Service können mit Leasing ebenso abgedeckt sein. Manchmal erhalten Sie mit einem Mietvertrag zusätzliche Angebote wie Wartungs- und Servicetermine. Dies hilft der Leasinggesellschaft zu wissen, dass das Fahrzeug in gutem Zustand zurückkommt und dass Ihre Garantie aufrechterhalten wird.
  4. Sie werden immer ein neueres Fahrzeug haben. In diesen Tagen ändern sich Autos und ihre Preise schnell. Jedes Jahr bringt neue Funktionen, Gadgets und Designs. In den meisten Fällen ist das Auto bis zu dem Zeitpunkt, an dem die Miete fällig wird, möglicherweise etwas älter geworden. Glücklicherweise können Sie es problemlos eintauschen und mit etwas ganz neuem beginnen.

Es wird jedoch einige Regeln geben, an die Sie sich halten müssen. In erster Linie ist die Bedingung, dass Sie das Auto in gutem Zustand zurückgeben sehr wichtig. Das bedeutet keine Anpassung, keine übermäßige Abnutzung und keine Schäden. Wenn es welche gibt, wird eine Gebühr fällig. Es gibt auch eine bestimmte Anzahl von Meilen, die Sie in einem Jahr einhalten müssen. Deshalb gilt es die Anzahl der Kilometer, die Sie fahren werden, auch möglichst gut abzuschätzen. So wird das Mini Leasing zum Volltreffer.