Skip to main content

Kia Leasing Angebote

Neue Autos nehmen in Deutschland einen großen Stellenwert ein. Trotz allen Trends wie Carsharing, Fahrdiensten oder Mietwagen, geben die Deutschen ihr Geld immer noch besonders gerne für neue Autos aus. Leasingraten, die für Privatkunden sehr günstig gestaltet sind und zum Teil mit sehr hohen Rabattkosten überzeugen, machen das auch möglich. Ein weiterer Faktor der Neuwagenpräsenz sind die Geschäftsleasing-Verträge, denn hier entfällt meist die Anzahlung und die Monatsrate kann entsprechend gedrosselt werden.

Längst ist das Thema Leasing aber nicht nur bei Geschäftsleuten beliebt, sondern auch bei Privatkunden, die von den top Konditionen profitieren können und ein Wunschauto zu geringen Raten bekommen. Doch hier haben wir einen entscheidenden Unterschied, dass das Auto nicht dem Leasingnehmer gehört, wie zum Beispiel bei der Autofinanzierung oder einfachem Kauf mit Bargeld, wo das Auto nach der Vertragslaufzeit ins Eigentum der Kunden geht. Leasing gleicht einem Mietverhältnis, denn das Auto wird dem Hersteller zurückgegeben. Im nachfolgenden Text erfahren Sie mehr über die unterschiedlichen Kia Leasing-Angebote.



Kia Sportage GDI 2WD Edition 7 für 110,55 € netto leasen

110,55 €

Leasingrate Euro / Monat
Details
Hersteller
LeasingartGewerbeleasing
Listenpreis des Herstellers18899,16 Euro
Leasingrate110,55 Euro
Preisangabennetto (exkl. Umsatzsteuer)
Laufzeit36 Monate
Jährliche Fahrleistung10.000 km
Leasingfaktor (Gesamtkosten)0,69

Geschichte von Kia

1944 stellte das Unternehmen Kia vorerst nur einige Fahrräder her. Im Jahr 1962 entwickelte das koreanische Unternehmen Kia zum ersten Mal ein Fahrzeug. Das war eine Form des Lasten-Dreirads. Der Name des Unternehmens kommt aus dem koreanischen Wort „Ki“ hervor, was in der Übersetzung, so viel wie „Aufsteigen“ bedeutet. Dadurch ergab sich mit der Zeit der Name „Kia“. Seit dem Jahr 1968 hat das Unternehmen 26 verschiedene Automodelle weltweit verkauft. Das Unternehmen erweiterte mit der Zeit seinen Markt und mittlerweile hat Kia auch Deutschland erobert.

Kia erobert Deutschland

Weltweit hat das Unternehmen schon mehrere Millionen seiner Autos verkauft. In Deutschland waren es allein im Jahr 2015 ca. 55.700 Stück. Diese Zahlen wachsen auch jeden Tag. Der Geschäftsführer von Kia Martin Vugt sagte, dass jedes Jahr ein Wachstum von 15 Prozent verbucht wird. Auch im Bereich Billigfahrzeuge hat Kia in Deutschland die Nase vorn. Jedoch will das Unternehmen von der Bezeichnung Billigunternehmen weg und konkurriert aktuell mit Skoda und Hyundai. Mittlerweile hat sich das Unternehmen immerhin zu einem großen Konzern entwickelt, mit dem Ziel eine Marke mit bekannter Substanz zu werden.

Beste Modelle von Kia

Aktuell bietet das Unternehmen Kia neuen Modelle zum Leasing an. Darunter finden Sie den neuen Kia Rio und den immer beliebteren Kia cee`d. Zu den größeren Modellen gehören der Kia Optima, der Kia Sorento und Sportage. Kia hat die Vorteile von Kleinwagen früh erkannt und baute daraufhin den Rio, der im Schnitt gerade mal 3,2 Liter verbraucht. Er ist der sparsamste Wagen in seiner Klasse und das beliebteste Kia-Modell der Deutschen. Wer größere und robustere Autos mag, wird mit dem Kia Sorento oder Sportage begeistert sein. Hochwertiges Interieur und geringer Verbrauch unter 6 Liter – das ist Kia.

Kia Leasing

Egal welchen Wunsch Sie haben – Kia hat alles für Sie im Angebot. Es erwartet Sie eine Vielfalt an Innovationen. Ihre Aufgabe ist es, das Wunschfahrzeug auszusuchen und per Leasing einfach nach Hause zu fahren. Neben den Neuwagen haben Sie auch die Möglichkeit ein gebrauchtes zu leasen. Bei Kia werden Ihnen, nach der Entscheidung einen Leasingvertrag zu übernehmen, die Nutzungsrechte überschrieben. Ihnen steht die Wahl zwischen einem Leasingvertrag mit oder ohne Anzahlung zur Verfügung. Sie können aber auch andere Verträge abschließen, denn Sie haben die freie Wahl zwischen einem Kia Kilometervertrag und einem Kia Restwertvertrag.

Business Leasing Angebot von Kia

Bei dem Unternehmen Kia können Sie besondere Verträge auswählen, die sich bestens für verschiedene Unternehmen eignen. Sie haben die freie Wahl zwischen einem Kia Kilometervertrag und einem Kia Restwertvertrag. Bei dem Kia Kilometervertrag werden Ihnen die voraussichtliche Kilometerleistung und die Laufzeit des Fahrzeugs im Vertrag festgehalten. Sie haben hier einen geringen Aufpreis, in dem Sie auch den Technik-Service buchen können. Wichtig zu erwähnen ist, dass man diesen Service in beiden Fällen buchen kann. Eine Beratung bei dem Kia Beratung Service ist auf jeden Fall empfehlenswert. Dieser Service erspart Ihnen sämtliche Kosten, wie Verschleißreparaturen, Wartungsarbeiten und Inspektion. Denn diese Kosten werden durch die Pauschale abgedeckt. Das erhöht die Effizienz Ihres Fuhrparks und gleichzeitig reduziert es das wirtschaftliche Risiko, denn Sie müssen sich keine Sorgen über die Zinsentwicklung, Betriebskosten und die Restwertentwicklung machen.

Transparente Kia Leasingverträge

Bei Kia haben Sie die Möglichkeit Ihre Kosten immer im Blick zu behalten. Kia bietet Ihnen bei einem kleineren Fuhrpark Vergleichsberichte an, in den alle Daten Ihres Fuhrparks zusammengefasst sind. Wenn Sie jedoch einen großen Fuhrpark haben, dann erfolgt das Reporting elektronisch und ermöglicht Ihnen eine schnellere und vor allem detaillierte Übersicht. Auf diese Weise ist es Ihnen erleichtert, Analysen und Auswertungen zu gestalten. Ihre Daten werden zu jedem Zeitpunkt online aktualisiert und Sie müssen sich keine Gedanken machen, ob bestimmte Daten aktuell und richtig sind.

Reparaturen im Leasingvertrag inbegriffen

Bei dem Business Leasing-Angebot von Kia haben Sie mit der Buchung des Technik-Services eine Pauschale inklusive für alle Wartungsarbeiten, Reparaturen und Inspektionen, die vorgeschrieben sind. Hier sind auch Schäden mit einbezogen, in einem verträglichen Umfang. Sie werden auch im Falle einer Panne abgeschleppt, und zwar zu der nächsten Kia Werkstatt und der Schaden wird fix beseitigt. Alle Kosten und Leistungen bezahlen Sie ganz bequem mit Ihrer günstigen Service-Karte.

Versicherung von Kia

Kia ermöglicht es Ihnen, im Vertrag Klausel anzubringen, die Sie noch mehr schützen und eine Art Vollversicherung darstellen. Es gibt eine Haftpflichtversicherung von dem Unternehmen mit einer Deckung in Hohe von 100 Millionen. Dann gibt es auch Vollkaskoversicherung zum Schutz Ihres Leasingfahrzeugs. Diese Versicherung deckt Schäden wie Diebstahl, Einbruch, Vandalismus sowie Schäden durch verschiedenste Naturkatastrophen.

Sie haben auch ein Schutzbrief und eine 24 Stunden geöffnete Hotline, die Sie jeder Zeit benutzen können. Dazu gehört auch das Abschleppen, Pannenhilfe, Bergungskostenübernahme, Übernachtungskosten sowie Mietskosten. Auch eine Rechtsschutzversicherung bietet das Unternehmen im Falle eines rechtlichen Streits. Hinzu kommt noch eine Versicherung, die bei Unterschieden in dem Zeit- und Buchwert eintritt. Das ist besonders wichtig bei jeglicher Art von Schäden und Diebstahl.

Leasing Vertragsende

Am Ende des Vertrags entsteht zwischen dem Kunden und dem Unternehmen ein fairer Prozess der Rücknahme. Wenn die Leasinglaufzeit abgeschlossen ist, steht eine Bewertung des Fahrzeugs an. Das passiert in der zertifizierten Unternehmensfiliale des jeweiligen Ortes und erfolgt durch ein zertifiziertes Verfahren und durch unabhängige Sachverständige für Kraftfahrzeuge. Der Prozess der Rücknahme von Leasingfahrzeugen ist reglementiert und das nur zur Sicherheit der Kunden. Es wird alles dokumentiert und immer transparent für die Kunden gestaltet. Das Kia Unternehmen macht hauptsächlich die ganze Arbeit für Sie.

Privatleasing von Kia Fahrzeugen

Beim Privatleasing von Kia genießen die Kunden ganz ähnliche Konditionen wie bei Business Leasingangeboten. Ein unverbindliches und repräsentatives Angebot des Kia Unternehmens, dass auf Basis der Kilometerabrechnung beruht. Der Endpreis von Kia Motors beinhaltet für die privaten Kunden auch andere Nebenkosten. Die Nebenkosten werden mitgerechnet und dazu gehört beispielsweise die Zulassung und Überführung des Fahrzeugs an den Leasingnehmer. Was die Nebenkosten angeht, sollten Sie sich als Privatkunde auf jeden Fall beraten lassen.

Die Leasingraten können Sie frei bestimmen und konfigurieren. Sie bekommen inklusive, als ein Sonderangebot von Kia, einen Leasingrechner kostenlos geschenkt. Dank der Konfiguration und dem Leasingrechner haben Sie Ihre Kosten stets im Blick. Kia bietet Ihnen zwei Arten des Leasingvertrags für private Kunden – den klassischen Leasingvertrag und den Restwertvertrag.

Der klassische Vertrag von Kia Motors unterscheidet sich dadurch, dass man nach dem Ablauf des Vertrags die voraussichtliche Vertragslaufzeit und die Fahrleistung des ausgesuchten Autos festlegt. Hier werden die Kilometer, die man weniger gefahren hat, vergütet. Bei mehr Kilometer als vereinbart besteht die Pflicht, diese Kilometer nachzuzahlen. Alternativ gibt es den Restwertvertrag, in dem die restwertbezogene Abrechnung möglich ist. Hier wird zwischen den zwei Beteiligten vereinbart, wie hoch der berechnete Restwert sein sollte.

Gebrauchten Kia leasen

Was das Leasen von gebrauchten Autos angeht, eignet sich diese Option sowohl für Privatkunden als auch für andere Unternehmen. Vor allem bei kleineren Unternehmen und Privatkunden, die sich besser mit niedrigeren Raten zurechtfinden, ist diese Möglichkeit interessant. Wenn Sie von hohen Raten lieber Abstand nehmen wollen, können Sie ganz einfach ein günstiges oder gebrauchtes Fahrzeug leasen. Das scheint für viele Kunden eine sinnvolle Alternative zu sein. Kia ermöglicht Ihnen mit diesem Angebot, dass Sie zu einem neuen fahrbaren Untersatz kommen, ohne dass Sie sich übernehmen, was die finanzielle Situation angeht. Wenn Ihnen ein Privatleasing ein gewisses Risiko darstellt, ist das Leasen von gebrauchten Kia Fahrzeugen sowohl für Kleinunternehmen als auch für private Kunden die perfekte Lösung.