Skip to main content

Aston Martin Leasing Angebote

Aston Martin steht für viele als der Inbegriff für einen englischen Sportwagen mit dezentem, sportlichem und zeitlosem Design. Für viele gehört ein Fahrzeug der Marke Aston Martin zum einem Traumwagen. Dabei ist die britische Edelmarke vor allem aus den James Bond Filmen bekannt. Das erste Mal fuhr der Geheimagent im Film Goldfinger mit einem Aston Martin DB5. 

Der Aston Martin ist schon von Anfang an ein Synonym für Geschwindigkeit und Schönheit. Das Prachtstück ist eine Perfektion der Technik, doch wegen seines hohen Preises ist er für die meisten Autoliebhaber nur ein Traum. Mit unseren Aston Martin Leasing Angeboten muss das Fahren eines englischen Sportwagens jedoch kein Traum bleiben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie einen Aston Martin günstig leasen können. So wird auch Ihr Traum zur Wirklichkeit.



Aston Martin V8 Vantage S für 999,- € netto leasen

999,00 €

Leasingrate Euro / Monat
Details
Hersteller
LeasingartGewerbeleasing
Listenpreis des Herstellers123.382,35 Euro
Leasingrate999,00 Euro
Preisangabennetto (exkl. Umsatzsteuer)
Laufzeit36 Monate
Jährliche Fahrleistung10.000 km
Leasingfaktor (Gesamtkosten)0,81

Über die Geschichte von Aston Martin

Seit 1913 ist Aston Martin der Stolz der britischen Sportwagenindustrie. Das Unternehmen wurde 1913 von Lionel Martin und Robert Bamford unter dem Namen Bamford & Martin Ltd in Gaydon (Großbritannien) gegründet. Aston Martin wurde 1915 zum ersten Mal als ein Markenname verwendet. Obwohl das Unternehmen damals große Träume von der Entwicklung der Rennwagen für die Straßen hatte, entstanden nur ungefähr Hundert Exemplare bis zum Zweiten Weltkrieg.

1947 übernahm dann der Unternehmer David Brown das Unternehmen. Im Jahr 1972 musste er das Unternehmen allerdings aufgrund finanzieller Probleme wieder verkaufen. Als Käufer trat Ford auf den Plan und übernahm im Jahr 1994 alle restlichen Anteile an Aston Martin. Im Jahr 2007 verkaufte Ford dann fast alle Anteile an eine kuwaitische Investmentgruppen. Die Daimler AG ist seit dem Jahr 2013 mit 5 Prozent an Aston Martin beteiligt, da beide Firmen an der Entwicklung eines neuen V8-Motors arbeiten.

Die Modelle von Aston Martin

Viele Aston Martin Modelle haben immer noch die Initialen von David Brown im Modellnamen. So zum Beispiel der aktuelle DB11. Weitere Modelle sind der Valkyrie, New Vantage, der Rapide S und der Vanquish S in verschiedenen Varianten und Motoren.

Diejenigen Modelle, die noch vor dem Zweiten Weltkrieg hergestellt wurden, gelten heute als Oldtimer und kosten ein Vermögen – wie zum Beispiel der Aston Martin Mark II aus dem Jahr 1934 oder der Aston Martin Ulster, hergestellt 1937. Nach dem Zweiten Weltkrieg bekamen die Modelle einen, für die damalige Zeit, modernen Touch. Die Modelle aus dem 1950-er Jahren, wie zum Beispiel Aston Martin DB2-4 Mark III oder Aston Martin DB2 Vantage, sind ein Prototyp für die heutigen, modernen Modelle.

In den neunziger Jahren feierte das Unternehmen sein Jubiläum. 80 Jahre Aston Martin. Obwohl in der Vorstellung 80 Jahre eine sehr lange Zeit ist, hat das Unternehmen in dieser Zeit eigentlich „nur“ 16.000 Autos hergestellt. Durch ein gezieltes Marketing wird die Marke jedoch regelmäßig ins Rampenlicht gestellt – so kann man sich auch heute keinen neuen James Bond Film ohne einen Aston Martin vorstellen.

Die neuen Modelle wie das Vanquish S, Rapide S und das DB11 stehen für Eleganz und sind die Erzeugnisse feinster Ingenieurtechnik. Modern und innovativ mit einer Brise Tradition – das perfekte Rezept für die Entstehung der neuen Aston Martin Modelle, denen man einfach nicht widerstehen kann.

Leasing eines Aston Martin

Ein Neuwagen von Aston Martin ist in der Regel ein sehr teures Vergnügen. Etwas günstiger kann dabei ein Aston Martin Leasing Angebot ausfallen. Wir suchen für Sie alle preiswerten Aston Martin Leasingangebote aus dem Internet zusammen und veröffentlichen diese übersichtlich auf unserer Seite.

Obwohl ein Sportwagen wie Aston Martin ein Vermögen kostet, gibt es zum Glück geprüfte und faire Leasing Optionen, sodass auch Sie dadurch ein Stück näher zu Ihrem Traumwagen sind. Besonders die etwas neueren Modelle mit allerlei Gadgets, Ausrüstung und Verbesserungen in jedem Bereich, sind sehr hochwertig, was sich auch auf den Preis auswirkt. Nur wenn man 200.000 € auf dem Konto übrig hat, kann man sich ein Prachtstück wie DB11 kaufen – oder man kann ihn einfach leasen.

Aston Martin Leasing Vorteile

Leasing ist nämlich ein Thema, das in den letzten Jahren sehr aktuell ist – und das auch mit gutem Grund. Noch vor ein paar Jahren waren die Leasingangebote meist nur für Geschäftskunden geeignet. Heute sind sie jedoch ein großer Trend auch unter den Fahrern mit privaten Bedürfnissen. Wir sprechen vom sogenannten Privatleasing. Dank solcher Leasing Angebote können es sich die meisten Menschen leisten, durch die monatlichen Leasing Raten, einen Neuwagen wie Aston Martin zu leisten. Nahezu ein Drittel der Deutschen nutzen auch diverse Leasingangebote.

Die Preise hängen natürlich von der Automarke und dem gewünschten Modell ab. Warum sollte man also einen neuen Aston Martin kaufen, wenn man ihn einfach zu einem symbolischen Preis monatlich leasen kann? Bei hochwertigen Automarken wie dem Aston Martin, ist Leasing die beste Option. Wenn Sie sich für ein bestimmtes Aston Martin Modell entschieden haben, dann können Sie die besten Leasing Angebote ganz einfach rausfiltern und sich das beste Angebot aussuchen.

Welche Ausstattung bekommen Sie mit dem Wagen?

Alleine die Ausstattung des Aston Martin Vantage S wird Sie überzeugen. Die Innenausstattung ist sehr elegant mit einem sportlichen Touch. Von der Navigation, dem Audiosystem, der Freisprecheinrichtung bis zu der Telefonbereitung mit Bluetooth ist der Media Bereich für jeden Musikfanatiker perfekt ausgestattet.

Wer sich beim Parken nicht viel Gedanken machen möchte, dem steht beim Vantage S die PDC Einparkhilfe für ein sicheres und sorgenfreies Einparken zur Hilfe. Mit einer Rückfahrkamera ausgestattet, die das Bild auf den Bordcomputer überträgt, weiß man auch immer, was da hinten los ist. Man sollte auch nicht vergessen zu erwähnen, dass der Aston Martin mit Ledersitzen und einem Sportlederlenkrad ausgestattet ist.

Bei Aston Martin Vantage S wird auch Sicherheit selbstverständlich großgeschrieben: Dank Fahrerairbag, Seitenairbag und natürlich Beifahrerairbag sind Sie und Ihre Mitfahrer sicher aufgehoben. Für eine maximale Bremskraft sorgt zudem auch das Antiblockiersystem (ABS). Der Vantage S kommt auch mit einen innovativen Dynamic Stability Control (DSC) ausgestattet. Der Motor spricht für sich. Ein V8 mit einem Sportshift Getriebe mit 435 PS ist ein wahrer Monster.

Ihren Traumwagen zum Schnäppchenpreis leasen

Die monatliche Leasing-Rate für die meisten Aston Martin Modelle hängt vom Modell und der Vertragsdauer ab. Privatleasing ist übrigens eine besonders gute Option für diejenigen, die einen Aston Martin nicht unbedingt kaufen wollen, sondern nur großen Wunsch haben, ihn zu fahren. Das ist dank den verschiedenen Leasingangeboten auch möglich. Nach dem Vertragsende können Sie dann einfach auf andere beliebige Modelle zugreifen. Die Gesamtkosten eines Aston Martin Leasings setzen sich aus der Sonderzahlung und den monatlichen Raten zusammen.

Einen eleganten aber extrem sportlichen Aston Martin Vantage S können Sie mit dem perfekten Angebot auch selber leasen. Das weiße Prachtstück mit einem V8 Getriebe und mit unglaublichen 435 PS können Sie günstig für gerade mal 999 € monatlich leasen, bei einer Vertragslaufzeit von 36 Monaten. Die Gesamtkosten beim Leasing des Aston Martin Vantage S belaufen sich dementsprechend auf 35.964,00 Euro. Für Liebhaber von modernen Sportwagen ist ist dieses Leasingangebot ein wahres Schnäppchen!