Skip to main content

Loyalisierung bei Leasing Angeboten – was bedeutet das?


Was bedeutet Loyalisierung?

In der Automobilbranche sind einige Prämien im Umlauf, so dass Sie bei einigen Leasingangeboten den Begriff Loyalisierung vorfinden. Aber was genau bedeutet das für den Kunden und was möchte der Hersteller mit diesem Angebot erreichen?

Bei der Loyalisierung bekommen Sie als Kunden einen Nachlass auf ein Leasingangebot, wenn sie ein Modell des Herstellers oder des Markenverbundes besitzen. Dabei müssen Sie meist einen auslaufenden Leasingvertrag (Rückläufer), einen auslaufenden Finanzierungsvertrag oder ein in bar erworbenes Fahrzeug des Herstellers besitzen. Dieses muss dann einen bestimmten Zeitraum auf den Halter des neuen Fahrzeuges zugelassen gewesen sein. Meist werden 6 Monate als Mindesthaltedauer angegeben.

Neben der Loyalisierung zur Kundenbindung bieten die Autohersteller auch Prämien an, um Kunden zum Wechsel zu bewegen. Diese Prämien nennt man Eroberungsprämie. Dabei gibt es Rabatte, wenn ein Fremdkunde ein Leasingangebot annimmt und somit zu diesem Hersteller wechselt.

Loyalisierung bei Leasing Angeboten

Loyalisierung bei Leasing Angeboten

Das sind die Gründe der Hersteller für Loyalisierungsprämien

Die Konzerne schreiben Loyalisierungsprämien aus, um den Kunden an die Marke zu binden. Die Händler werden durch die Prämie angereizt, den eigenen Neuwagen-Absatz mit Bestandskunden zu steigern und den Kunden damit zu binden. Trotz einer Penetrationsquote von über 70 Prozent im Leasing und bei Finanzierung bleiben nur knapp über 50 Prozent der Kunden an das Unternehmen gebunden. Um diese Quoten zu verbessern, loben einige Hersteller Loyalisierungsprämien aus. Das ist ein sehr sinnvolles Mittel, um Bestandskunden zu halten. Sehr viele Kunden sind nicht unbedingt um jeden Preis Markengebunden, sondern sind sehr preisbewusst. Das bedeutet, dass bei einem entsprechend guten Leasingangebot schnell die Marke gewechselt wird.

Loyale Kunden – ein wertvoller Schatz?

Eigentlich sollte man meinen, dass das größte Vermögen eines Unternehmens die Loyalität seiner Kunden ist. Aber wir haben in den letzten Jahren von vielen Unternehmen lernen müssen, dass nur Neukunden wertvolle Kunden sind. Das sehen Sie schon bei Neukundenangeboten von Mobilfunktarifen, Internettarifen oder auch beim wohl bekannteste Pay-TV-Anbieter in Deutschland. Dort bekommen nur Neukunden einen günstiges Angebot, welches nach der Mindestlaufzeit teurer wird. Somit haben wir als Kunden gelernt, dass ein Wechsel des Anbieters immer wieder zu günstigeren Angeboten führt. Beim Leasing ist es ähnlich. Meist gibt es als Neukunden bei einem Hersteller Eroberungsprämien, welche der Händler in eine günstige Leasingrate umsetzen kann. Das bedeutet für den Kunden allerdings immer wieder ein Wechsel des Herstellers. Seit kurzem sind vermehrt Loyalisierung Leasingangebote auf dem Markt, was wohl zu einem umdenken der Hersteller geführt hat.

Auch Bestandskunden sind wertvoll und verdienen ein gutes Leasingfolgeangebot.
Werbung

Kriterien für eine Loyalisierung?

Sie fahren ein Altfahrzeug, das zum jeweiligen Konzern Ihres Leasingangebotes gehört. Einfach gesagt bedeutet es, dass Sie zum Beispiel für einen Seat Arona nur ein Leasing Angebot mit Loyalisierung annehmen können, wenn Sie einen Seat oder Cupra fahren. Bei den meisten Seat oder Cupra Loyalisierungsangeboten werden sogar die Konzernmarken VW, Skoda, Audi oder Porsche ausgeschlossen.

Das Altfahrzeug muss eine bestimmte Zeit auf Sie zugelassen sein. Bei Volkswagen sind es meist 4 Monate und bei Seat / Cupra sind es meist 6 Monate. Des Weiteren darf das Altfahrzeug frühestens ein Monat vor dem Vertragsdatum abgemeldet oder an die Leasingbank zurückgegeben werden.

Als Nachweis werden bei Privatkunden Kopien des Fahrzeugscheins (Vorder- und Rückseite) sowie eines amtlichen Identitätsdokuments (Reisepass, Personalausweis) und ggf. ein Nachweis des Leasingvertrags benötigt. Bei Gewerbekunden wird der Gewerbenachweis wie ein Auszug Handelsregister oder Steuerberaterschreiben benötigt.

Seat / CUPRA belohnt aktuell Markentreue, bei dem das Fahrzeug nicht mal mehr in Ihrem Besitz befinden muss. Sie müssen nur eine Fahrzeugschein- oder Briefkopie vorlegen und das selbst von Verwandten 1. Grades, welche Fahrzeughalter gewesen sind. Das Angebot ist sowohl für Privatkunden, als auch Geschäftskunden gültig.

Werbung

Fazit zur Loyalisierung bei Leasing

Loyalisierung, also die Prämie für Bestandskunden mit Markenvorbesitz, führt zu sehr interessanten Rabatten beim Leasing. Die Konditionen unterscheiden sich zwischen verschiedenen Herstellern. Interessenten sollten daher gegebenenfalls gezielt beim Händler/Anbieter nach Loyalisierungprämien fragen.

FAQ Thema Loyalisierung?

Bei einem Leasingangebot bei Loyalisierung müssen Sie nachweisen können, dass Sie einen auslaufenden Leasingvertrag (Rückläufer) oder einem auslaufenden Finanzierungsvertrag besitzen oder dass Ihr ein Fahrzeug des betreffenden Herstellers in bar erworben haben.

Der Vorteil liegt in einer niedrigeren Leasingrate pro Monat, da der Hersteller eine höhere Prämie für Bestandskunden ausgibt.

Werbung

Ähnliche Beiträge

Unfall auf dem Parkplatz: Was es zu beachten gilt.

Unfall auf dem Parkplatz: Was es zu beachten gilt

Ein Unfall auf dem Parkplatz ist ein alltägliches Ereignis, das jedoch einige Besonderheiten aufweist. Es ist wichtig, zu wissen, wie man sich in einer solchen Situation verhält. Verhalten bei einem Unfall auf dem Parkplatz Unfallstelle sichern: Zunächst einmal ist es wichtig, die Unfallstelle zu sichern. Schalten Sie die Warnblinkanlage ein und stellen Sie ein Warndreieck auf, wenn nötig. Dies hilft, weitere Unfälle zu vermeiden und signalisiert anderen Fahrern, dass ein Unfall passiert ist. Hilfe leisten: Wenn jemand verletzt wurde, leisten Sie Erste Hilfe und rufen Sie den Rettungsdienst. Ihre Gesundheit und Sicherheit haben oberste Priorität. Polizei und Versicherung informieren: Informieren […]

weiterlesen
Hauptuntersuchung: Die wichtigsten Prüfpunkte

Hauptuntersuchung: Die wichtigsten Prüfpunkte

Die Hauptuntersuchung (HU), auch als TÜV bekannt, ist eine gesetzlich vorgeschriebene Untersuchung, die die Sicherheit und Umweltverträglichkeit von Fahrzeugen sicherstellt. Die ist ein wichtiger Bestandteil der Fahrzeugsicherheit und sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Durch regelmäßige Wartung und Pflege Ihres Fahrzeugs können Sie dazu beitragen, dass Ihr Fahrzeug die Hauptuntersuchung problemlos besteht. Denken Sie daran, dass die Sicherheit auf der Straße immer an erster Stelle stehen sollte. Hier sind einige der wichtigsten Prüfpunkte, die während einer Hauptuntersuchung berücksichtigt werden. Beleuchtung und Elektrik: Die Beleuchtung und Elektrik des Fahrzeugs sind entscheidend für die Sicherheit auf der Straße. Die Prüfer […]

weiterlesen
THG-Prämie Privatkunden Elektroautos

THG-Prämie für Privatkunden

Die THG-Prämie ist ein finanzieller Anreiz für Halter von Elektrofahrzeugen, der aus der THG-Quote resultiert. Hier ist ein ausführlicher Ratgeber, der verschiedene Aspekte der THG-Prämie für Privatkunden erklärt: Was ist die THG-Prämie? Die Treibhausgas-Prämie (THG-Prämie) ist eine staatliche Förderung, die darauf abzielt, den Kauf von umweltfreundlichen Fahrzeugen zu fördern. Ziel ist es, den Ausstoß von Treibhausgasen im Verkehrssektor zu reduzieren und den Umstieg auf emissionsarme oder -freie Fahrzeuge zu unterstützen. Welche Fahrzeuge werden gefördert? Nur reine Elektrofahrzeuge (BEV) sind förderfähig, keine Plug-in-Hybride. Wer kann die THG-Prämie beantragen? Privatpersonen, die in Deutschland ihren Wohnsitz haben, können die THG-Prämie beantragen, sofern sie die spezifischen […]

weiterlesen
Der Verbandskasten im Auto. Was gilt es zu beachten?

Der Verbandskasten im Auto. Was gilt es zu beachten?

Ein Verbandskasten ist ein unverzichtbarer Bestandteil jedes Fahrzeugs. Er enthält wichtige medizinische Versorgungsmaterialien, die bei einem Unfall oder einer Verletzung helfen können. In diesem Artikel werden wir besprechen, was ein Verbandskasten beinhalten sollte und wo er im Auto aufbewahrt werden sollte. Was muss ein Verbandskasten beinhalten? Ein Verbandskasten sollte eine Reihe von Gegenständen enthalten, die zur Erstversorgung von Verletzungen benötigt werden. Dazu gehören: Verbandmaterial: Dies umfasst sterile Kompressen, Verbandpäckchen, elastische Binden und Pflaster. Schere: Eine Schere wird benötigt, um Verbandmaterial auf die richtige Größe zu schneiden. Einmalhandschuhe: Diese schützen sowohl den Helfer als auch den Verletzten vor Infektionen. Rettungsdecke: Sie […]

weiterlesen
Wissenswertes über Fahrschulen und den Führerschein

Wissenswertes über Fahrschulen und den Führerschein

Die Wahl der richtigen Fahrschule, die Kenntnis der durchschnittlichen Dauer und Kosten der Fahrschulausbildung und das Wissen um die Möglichkeit eines Fahrschulwechsels sind wichtige Aspekte auf dem Weg zum Führerschein. Mit der richtigen Planung und Vorbereitung kann dieser Weg jedoch erfolgreich gemeistert werden. Die richtige Fahrschule finden Sich im “Fahrschul-Dschungel” zurechtzufinden, kann zunächst überwältigend erscheinen, aber mit den richtigen Schritten kann der Prozess vereinfacht werden. Hier sind einige Schritte, die Ihnen helfen können, den Einstieg zu finden: Bestimmen Sie Ihre Anforderungen: Überlegen Sie, was Sie von einer Fahrschule erwarten. Möchten Sie eine Schule, die flexible Unterrichtszeiten anbietet? Legen Sie Wert […]

weiterlesen
Der Unterschied zwischen Leistung und Drehmoment

Der Unterschied zwischen Leistung und Drehmoment

Wenn es um Motoren geht, sind zwei Begriffe, die oft zur Sprache kommen, Leistung und Drehmoment. Aber was bedeuten diese Begriffe eigentlich und wo liegt der Unterschied zwischen ihnen? Was ist Drehmoment? In der Welt der Physik und Technik ist das Drehmoment ein grundlegendes Konzept, das oft missverstanden wird. Definition von Drehmoment Das Drehmoment, auch als Moment bezeichnet, ist eine physikalische Größe, die die Drehwirkung einer Kraft beschreibt. Es wird in der Einheit Newtonmeter (Nm) gemessen und ist das Produkt aus der angreifenden Kraft und dem Abstand dieser Kraft zur Drehachse. Drehmoment in der Praxis In der Praxis ist das […]

weiterlesen

Keine Kommentare vorhanden



Sie können uns hier gerne einen Kommentar hinterlassen.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *