Skip to main content

Aston Martin DB11 Leasing Angebote für Privat & Gewerbe

Der Aston Martin DB11 des britischen Autoherstellers ist seit 2016 auf den Markt. Das elegante Fahrzeug beschleunigt kraftvoll wie ein Löwe und hat einen entsprechenden Listenpreis und Leasingpreis.

Privatleasing,Gewerbeleasing Aston Martin DB11 - DB11 Cabrio ++ individuell konfigurierbar ++

Leasingrate/Monat

inkl. MwSt. 2.260,00

(exkl. MwSt.) 1.899,16 €

 

Zum Leasing Angebot **

 

CO2-Effizienzklasse F

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Hersteller Aston Martin
Modell DB11
Anbieter / Vermittler
Kraftstoff Benzin
Leistung 375 kW (510 PS)
Listenpreis des Herstellers (brutto) 198.002,00 Euro
Laufzeit 48 Monate
Jährliche Fahrleistung 10.000 km
Leasingfaktor Gesamtkosten 1.16
Leasingfaktor 1.14
Leasingart Neuwagen
Überführungskosten 2.142,00 Euro

Verbrauch: kombiniert 9.9 l/100 km* · Emissionen kombiniert 230 g/km CO2* · CO2-Effizienzklasse F

Privatleasing,Gewerbeleasing Aston Martin DB11 - V12 AMR Coupé -- Sofort Verfügbar --

Leasingrate/Monat

inkl. MwSt. 2.531,68

(exkl. MwSt.) 2.127,46 €

 

Zum Leasing Angebot **

 

CO2-Effizienzklasse G

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Hersteller Aston Martin
Modell DB11
Anbieter / Vermittler
Kraftstoff Benzin
Leistung 470 kW (639 PS)
Listenpreis des Herstellers (brutto) 199.990,00 Euro
Laufzeit 48 Monate
Jährliche Fahrleistung 10.000 km
Leasingfaktor Gesamtkosten 1.27
Leasingfaktor 1.27
Leasingart Gebrauchtwagen
Datum der Erstzulassung 2.2020
Kilometerstand 6.157 km
Überführungskosten 0,00 Euro

Verbrauch: kombiniert 11.4 l/100 km* · Emissionen kombiniert 265 g/km CO2* · CO2-Effizienzklasse G

Privatleasing,Gewerbeleasing Aston Martin DB11 - V8 Coupé -- Sofort Verfügbar --

Leasingrate/Monat

inkl. MwSt. 2.606,23

(exkl. MwSt.) 2.190,11 €

 

Zum Leasing Angebot **

 

CO2-Effizienzklasse G

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Hersteller Aston Martin
Modell DB11
Anbieter / Vermittler
Kraftstoff Benzin
Leistung 375 kW (510 PS)
Listenpreis des Herstellers (brutto) 205.879,00 Euro
Laufzeit 48 Monate
Jährliche Fahrleistung 10.000 km
Leasingfaktor Gesamtkosten 1.27
Leasingfaktor 1.27
Leasingart Gebrauchtwagen
Datum der Erstzulassung 12.2021
Kilometerstand 1.200 km
Überführungskosten 0,00 Euro

Verbrauch: kombiniert 13.5 l/100 km* · Emissionen kombiniert 230 g/km CO2* · CO2-Effizienzklasse G

Über den Aston Martin DB11

Der DB11 des britischen Autoherstellers Aston Martin ist der Nachfolger des DB9 und kam 2016 auf den Markt. Er hat einen 5,2-Liter-V12-Biturbo Motor, was als Debüt gilt, denn bisher wurde der Motor von Ford entwickelt. Nun aber hat Aston Martin selbst Hand angelegt. Der Innenraum ist eine Mischung aus DB 10 und Mercedes. So wird das Comand-Infotainmentsystem von Mercedes genutzt und das Design ähnelt sehr dem DB10.

2020 wurde ein limitiertes Sondermodell, die Shadow Edition von Aston Martin angepriesen, welche nur auf 300 Stück begrenzt war.

Der Begriff Aston Martin müsste vielen Menschen in Begriff sein, die gerne James Bond schauen. Der DB10 wurde nämlich damals nur für James Bond und sonst keinen anderen Menschen mehr gebaut. Das Unternehmen wurde bereits im Jahr 1913 gegründet, hatte da aber noch den Namen Bamford & Martin Ltd.. Schnell machte man sich in der Rennwagenszene einen Namen, doch das Schicksal schlug mehrere Male erbarmungslos zu. 1926 ging es mit einem Besitzerwechsel und dem Namen Aston Martin Motors Ltd. weiter und es wurden weiter Rennfahrzeuge gebaut.

Die Aston Martins, die vor dem zweiten Weltkrieg gebaut wurden, waren noch reine Handarbeit und sind heute Raritäten mit einem enorm hohen Preis. Während des Kriegs liefen über das Unternehmen Rüstungsaufträge und als der Krieg vorbei war, wurde der DB1 gebaut. Spätestens mit dem DB2 ging es wieder zurück auf die Rennstrecken. 1963 kam der DB5 auf den Markt und dieser war wieder ein straßentaugliches Fahrzeug und so ging es dann erfolgreich weiter, allerdings nur bis 1970. Zu dieser Zeit rutschte Aston Martin wieder in den Konkurs, doch das Unternehmen kämpfte, wurde ab 1980 von Ford aufgekauft. 2007 folgte der nächste Besitzerwechsel, aber es ging auch wieder aufwärts. Es folgten neben den James Bond Autos ein paar Modelle, die eher seltsam aussahen. 2011 besann man sich dann wieder auf die sportlichen Fahrzeuge und plötzlich war Aston Martin auch wieder groß im Geschäft. Eine lange Tradition, die sich immer wieder tapfer auf den Markt zurück gekämpft hat.

Technische Daten

Der DB11 hat eine Länge von 4739 mm, eine Breite von 1940 mm und eine Höhe von 1279 mm. Der Kofferraum des Roadster fasst 270 Liter.

Folgende Motoren stehen für das Coupe zur Verfügung:

  • Ab 2016: 5.2 V12 mit 12-Zylinder-Benzinmotor
  • Ab 2017: 4.0 V8 mit 8-Zylinder-Benzinmotor
  • Ab 2018: 5.2 V12 AMR mit 12-Zylinder-Benzinmotor

Für das Cabrio gibt es folgende Motoren:

  • Ab 2017: Volante 4.0 V8 mit 8-Zylinder-Benzinmotor

Gerade das Cabrio hat es den Testern angetan, wohlwissend, dass er mit einem Preis von 200.000 Euro wohl nur ein Traum bleiben wird.

Der tiefe Bass des V8-Motors lässt die Herzen einfach höherschlagen und doch fragt man sich, woher man den Sound eigentlich kennt. Richtig erkannt, er kommt von Mercedes. Laut ist der DB11 auf jeden Fall, doch das soll auch so sein.

Spätestens wenn die Fahrt beginnt, merkt man es gleich. Elegant wie eine Tänzerin und doch kraftvoll wie ein Löwe beschleunigt er und man ist wie gefesselt von diesem Gefühl.

Ausstattung

Typisch britisch ist der DB11 ein ganz feiner Herr und mit hochwertigen Materialien bestückt. Die Lederbezüge der Sitze sind mit Ziernähten versehen. Das Armaturenbrett wird von einem schwungvollen Designrahmen umhüllt und die Türgriffe aus Aluminium wirken wie schön geformte Skulpturen. Fällt der Blick jedoch nach unten, ist man schnell irritiert, denn der Lenkstockhebel passt überhaupt nicht in das Bild. Hier kommt Massenware von Mercedes zum Einsatz. Schade eigentlich.

Außen überzeugt seine Linienführung, die sehr schnittig, sportlich und doch elegant wirkt. Sein Gesicht erinnert fast an das eines Haies und will den anderen Autos wohl sagen “Platz frei!”

Im Kofferraum finden immerhin zwei Golftaschen Platz, das mag nicht viel sein, für einen Wochenendtrip reicht es aber. Auf den hinteren Sitzen findet man ISOFIX-Befestigungen, damit die zwei Kinder auch sicher mitfahren können.

Sieht man sich den Innenraum näher an, so will man nicht mehr aussteigen. Das Display in der Mitte des Armaturenbrettes hat genau dir richtige Höhe und auch sonst ist alles so ordentlich, dass man es fast nicht wagt, etwas anzufassen. Viele Knöpfe und Schalter findet man hier nicht mehr.

Das sagen Tests zum DB11

Als Tester darf man sich glücklich schätzen, den DB11 überhaupt testen zu dürfen. Wer wäre hier nicht glücklich, einmal in einem so edlen Gefährt zu sitzen, bei dem sogar jeder Ferrari vor Neid erblasst. Die Tester waren sich auf jeden Fall einig, dass alleine der Sound des Motors überzeugt. Spätestens beim Fahren kommt so viel Fahrfreude auf und es ist überwältigend, mit welcher Kraft der DB11 arbeitet. Auch der Innenraum überzeugt und etwas anderes hätte man auch nicht erwarten können. Wäre da nur nicht der Preis, der so überhaupt nicht erschwinglich ist.

Der DB11 bleibt für manche Menschen wohl einfach ein Traum und das, obwohl er sogar familientauglich ist. Aston Martin bietet Firmenkunden aber attraktive Konditionen für Leasingfahrzeuge. Vielleicht ist der Traum von DB11 dann doch schon in greifbarer Nähe.

Aston Martin DB11 Youtube Video Test

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aston Martin DB11 leasen

Aktuell sind insgesamt 3 Aston Martin DB11 Leasing Angebote verfügbar. Davon sind 3 Angebote von Privatkunden nutzbar und 3 von Geschäftskunden. Diese Woche sind (kein Angebot verfügbar) neue Leasingangebote hinzugekommen.

Fragen & Antworten zum Aston Martin DB11 Leasing

Preislich geht´s i.d.R. bei rund 1.800,- € netto im Monat für Gewerbekunden los und Privatkunden müssen ca. 2.200,00 € bis 2.600,00 Euro brutto aufbringen. Das preisgünstigste Neuwagen Leasingangebot für einen Aston Martin DB11 liegt aktuell bei ab 2.260,00 Euro brutto monatliche Leasingrate. Vielleicht ist für Sie auch ein Gebrauchtwagenleasing interessant, welches aktuell ab 2.531,68 Euro brutto monatliche Leasingrate verfügbar ist.

Ein sehr guter Aston Martin DB11 Leasingfaktor liegt bei unter 0,90. Aktuell sind (kein Angebot verfügbar) Angebot(e) mit einem Leasingfaktor von unter 0,90 verfügbar. 

Der Leasingfaktor hilft bei der Bewertung eines Leasingangebotes. Grundsätzlich gibt der Leasingfaktor an, wie viel „Auto“ man für die monatliche Leasingrate bekommt. Je geringer der Leasingfaktor, desto besser das Leasingschnäppchen. Weitere Detailinformationen bekommen Sie in unserem Ratgeber zum Thema Leasingfaktor.

  • kleiner 0,90 steht für ein „sehr gutes“ Leasingangebot
  • kleiner 1,00 steht für ein „gutes“ Leasingangebot
  • größer 1,00 steht für ein „normales“ Leasingangebot (hier sollten Sie mit unserem Leasingvergleich bessere Angebote finden.)

DBS Superleggera

Keine Angebote verfügbar

kein Preis verfügbar

DBX

4 Angebote

ab 2.250,00 € mtl.

Valkyrie

Keine Angebote verfügbar

kein Preis verfügbar

Vantage

2 Angebote

ab 1.550,00 € mtl.