Skip to main content

BMW 5er Leasing Angebote für Privat & Gewerbe

Den BMW 5er siedeln Experten in der oberen Mittelklasse an. Es gibt die Modellreihe schon seit 1972, zuvor bezeichnete BMW Fahrzeuge in diesem Segment als „Neue Klasse“. Die seit 1991 angebotene Kombi-Variante des BMW 5er bezeichnet der Hersteller als Touring. Gerade die Touring Variante des 5er ist bei Geschäftskunden als Leasingfahrzeug sehr beliebt.


BMW 530e xDrive Automatik Limousine mit 252 PS für 345,00 netto leasen

Leasingrate/Monat

inkl. MwSt.410,55

(exkl. MwSt.) 345,00 €

Details
HerstellerBMW
Modell5er
Anbieter / Vermittler
LeasingartGewerbeleasing
KraftstoffHybrid
Leistung185 kW (252 PS)
Listenpreis des Herstellers (brutto)58.799,99 Euro
Laufzeit36 Monate
Jährliche Fahrleistung10.000 km
Leasingfaktor Gesamtkosten 0.74
Leasingfaktor 0.7
Weitere Kilometer- und Laufzeitvarianten möglich

Verbrauch kombiniert 1,7 l/100 km* · Emissionen kombiniert* 47 g/km CO2* · Stromverbrauch kombiniert 15.3 kWh/100 km* · CO2-Effizienzklasse A+

BMW 520 d Touring Luxury Line für 366,00 € brutto preiswert leasen

Leasingrate/Monat

inkl. MwSt.366,00

(exkl. MwSt.) 307,56 €

Details
HerstellerBMW
Modell5er
Anbieter / Vermittler
LeasingartPrivatleasing, Gewerbeleasing
KraftstoffDiesel
Leistung140 kW (190 PS)
Listenpreis des Herstellers (brutto)73.089,00 Euro
Laufzeit36 Monate
Jährliche Fahrleistung10.000 km
Leasingfaktor Gesamtkosten 0.54
Leasingfaktor 0.5
Sofort verfügbar

Verbrauch: innerorts 5,3 l/100 km · außerorts 4,5 l/100 km · kombiniert 4,8 l/100 km* · Emissionen kombiniert 125 g/km CO2* · CO2-Effizienzklasse -


BMW 5er als Vorreiter beim Marketing

Seit den 1970er Jahren führte BMW sukzessive die Klassen 1er, 3er, 5er, 7er und später auch die geradzahligen Klassen 2er, 4er, 6er und 8er ein. Diese neue Nomenklatura führte der BMW 5er ab 1972 an. Die Idee für die Neubezeichnung stammte vom BMW-Marketing-Vorstand der 1970er Jahre Bob A. Lutz. Die Modellbezeichnungen der Autohersteller wurden damals generell neu sortiert, auch Mercedes und Audi benannten kurz darauf ihre Fahrzeugbezeichnungen mit einer ähnlichen Ordnungslogik wie etwa E-Klasse oder Audi A6.

Solche Marken sind auch heute noch die Mitbewerber des BMW 5er. Er konkurriert direkt mit der E-Klasse von Mercedes, mit dem Audi A6, dem Lexus GS, dem Volvo S80, dem Jaguar XF und dem Škoda Superb. Übrigens gab es vom BMW 5er zwischen 2009 und 2017 eine Fließheckvariante, den BMW 5er GranTurismo. Er enthielt Teile des BMW 7er und konnte eigentlich schon in die Oberklasse eingeordnet werden. Sein Nachfolger wurde 6er Gran Turismo. Die BMW 5er Baureihen sind:

  • BMW E12 von 1972 bis 1981 als viertürige Limousine
  • BMW E28 von 1981 bis 1987 („M5“)
  • BMW E34 von 1987 bis 1995), auch als „Touring“ und mit optionalem Allradantrieb
  • BMW E39 von 1995 bis 2003
  • BMW E60 von 2003 bis 2010
  • BMW F10 von 2010 bis 2017
  • BMW G30 seit 2017, auch als Kombi G31

Der BMW G30 als jüngster 5er

Dieses Fahrzeug ist mit Ottomotoren zwischen 2,0 und 4,4 Liter (Leistungen zwischen 135 und 460 kW) oder einem Ottohybrid mit 185 kW oder mit Dieselmotoren von 2,0 bis 3,0 Liter zwischen 140 bis 294 kW ausgestattet. Es erhielt im Euro-NCAP-Crashtest 5 Sterne. Es gibt den BMW 5er G30 (auch G31 und G38) als Stufenhecklimousine und Kombi. Optisch sehr ähnlich ist der BMW M5 (intern: F90), der seit Anfang 2018 verkauft wird. Sämtliche Varianten basieren auf der CLAR-Plattform von BMW.

Technik des jüngsten BMW 5er

Der BMW 5er kann mit adaptiven LED-Scheinwerfern ausgestattet sein, die eine Leuchtreichweite bis zu 500 Metern ermöglichen. Das ist eine Option für Käufer. Zur Serienausstattung gehören nicht-adaptive LED-Scheinwerfer. Seit dem Herbst 2019 können der BMW M550d und die M550i Limousine auch mit Laserlicht bestellt werden. Dieses erhöht die Leuchtweite des Fernlichts auf 650 Meter.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Für wen ist das Leasing des BMW 5er interessant?

Während beim Privatleasing eher kleinere BMW-Modelle bevorzugt werden, ist der BMW 5er ein sehr repräsentatives und auch praktisches Fahrzeug für das Firmen- und Gewerbeleasing. Die höheren Leasingkosten setzen Unternehmen steuerlich sofort ab. Die höchst leistungsfähige Baureihe mit ihrem starken Image zählt zwar streng genommen zur Mittelklasse, doch ihre Fahrer fühlen sich stets wie in einem Oberklassewagen. Gerade Manager oder Handelsvertreter, die Geschäftskunden auf oberen Leitungsebenen besuchen, haben mit einem BMW 5er einen sehr starken Auftritt.